Bahamas

Abaco - Ein unberührtes Paradies

Leuchtend blaues Wasser, funkelnde Strände, angenehme Brisen und eine Fülle von herrlichen Ankerplätzen
bereiten Ihnen hier ein wahres Seglerparadies. Das über Jahrtausende gewachsene Korallenriff schützt
Ihr Segelrevier und macht die Abacos auch für Familienurlaube sehr geeignet. Es erwartet Sie ein einladender Mix
aus weißen Sandstränden, geschütztem Segelvergnügen und traumhaften Schnorchelspots.

Früher waren hier vorwiegend Freibeuter zu Hause. Heute entdecken Sie in den klaren und von
Riffen geschützten Gewässern der Abacos eines der attraktivsten Segelreviere weltweit. Aus diesem
Grund reisen auch Segelfreunde von allen Ecken des Globus hierher. Von Great Abaco nach Little Abaco
sind es nur kurze Schläge zwischen den Inseln: Alle paar Seemeilen finden Sie wieder eine friedliche Bucht,
wo Sie den Anker im Schutze weißer Strände ausbringen können – und den freien Piraten in sich entdecken werden!
 
Eine einfache Küstennavigation bringt Sie zu allen Traumspots der Bahamas. Die meisten Distanzen
sind mit einem schönen Schlag von ein bis zwei Stunden Länge zu überbrücken. Die Passatwinde wehen
mit 5 bis 20 Knoten, der Riffbogen schützt die Meeresfläche und sorgt ganzjährig für gemäßigte See.
In diesen flachen Gewässern ist es sehr wichtig, sowohl unterwegs als auch bei der
Passage von Hafeneinfahrten mit den Gezeiten zu rechnen.
 
Das milde Klima in den Abacos ist ideal für Freizeitaktivitäten jeglicher Art.
Die Durchschnittstemperaturen liegen im Winter bei 20°C und im Sommer bei 30°C.
Besonders im Sommer herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Nachts gehen die Temperaturen
auf ein angenehmes Niveau zurück. Die Windrichtungen auf den Bahamas unterliegen den
Bewegungen des Bermuda-Hochs. In den Wintermonaten von Dezember bis Februar herrscht
Nordost mit 15 bis 20 Knoten vor. Im Juni kommen die Winde aus Südost mit 10 bis 15 Knoten.
Im September und im Oktober sind die Passatwinde am schwächsten und das Wetter ist weniger beständig.